Impfungen im In- und Ausland

Impfungen

Einheitlich tragen alle gesetzlichen Krankenkassen die Kosten der Impfungen gemäß der Schutzimpfungsrichtlinie (Empfehlungen des Robert Koch-Instituts). Darunter fällt z. B. die Grippeschutzimpfung für Personen ab 60 Jahren, Diphtherie, Tetanus (Wundstarrkrampf), Keuchhusten (Pertussis). Haemophilus Influenzae Typ b (Hib), Kinderlähmung (Polio), Hepatitis B, Masern. Mumps und Röteln.

HPV-Impfung: Die BKK Achenbach Buschhütten bezahlt für ihre versicherten Mädchen und Frauen die Kosten der Impfung gegen Humane Papillomaviren (HPV). Diese Viren sind als Auslöser des Gebärmutterhalskrebs bekannt. Normalerweise zahlen Krankenkassen die HPV-Impfung nur im Alter von 12-17 Jahren. Die BKK Achenbach Buschhütten übernimmt darüber hinaus die Kosten der HPV-Impfung für Frauen bis 26 Jahre.

Ihr Vorteil:

Zusätzlich zu den Impfungen, die alle anderen Kassen auch übernehmen, tragen wir auch die Kosten für Reiseimpfungen und andere, zusätzliche Impfungen:

  • Hepatitis A
  • Hepatitis B
  • Hepatitis A und B als Kombiimpfung
  • Zeckenschutzimpfung (FSME)
  • Grippeschutzimpfung (Influenza)
  • Tollwut
  • Meningokokken
  • Typhus und Hepatitis A als Kombiimpfung
  • Typhus
  • Cholera
  • Gelbfieber
  • Malariaprophylaxe in Tablettenform

Da die Abrechnungsmodalitäten von Region zu Region unterschiedlich sind, empfehlen wir Ihnen, vorher persönlich Kontakt mit uns aufzunehmen.

 

Ansprechpartner: Impfungen

Lothar Mergler

Sonderfälle, außervertragliche Leistungen

Telefon: 02732 767-151