Elektronische Gesundheitskarte ab 01. Oktober 2017

Versichertenkarten weiterhin uneingeschränkt gültig - Programme der Arztpraxen fehlerhaft

In den letzten Tagen wurden Versicherte unserer BKK von Arzt- und Zahnarztpraxen gebeten, sich bei uns wegen ihrer Versichertenkarten zu melden. Hintergrund ist der Wechsel von Karten der Generation 1 auf Karten der Generation 2. Die BKK Achenbach Buschhütten gibt bereits seit Mitte 2016 nur noch Generation 2 Karten aus. Versicherte unserer BKK, die noch eine "alte" Karte haben (G1) können diese aber auch weiterhin beim Arzt oder Zahnarzt einlesen lassen. Es handelt sich hierbei in jedem Fall um Karten der verbesserten Version "1 plus", die in jedem Fall auch über den 01. Oktober 2017 hinaus gelten.

Darüber hinaus kann es - aufgrund fehlerhafter Daten in den Praxisprogrammen - vorkommen, dass auch Karten der Generation 2 unberechtigt abgewiesen werden. In diesem Fall bitten wir um Information.

Unabhängig davon werden wir allen Versicherten unserer BKK, die aktuell noch keine Karte der Generation 2 besitzen, diese kurzfristig zur Verfügung stellen.

Als Ansprechpartner steht Ihnen Herr Tobias Weller 02732/767-145 zur Verfügung.

Zurück