Grippe und COVID-19: Krankheitszeichen können ähnlich sein

Die Augen der Welt ruhen auf der COVID-19-Pandemie und dem Erreger SARS-CoV-2. Allerdings kursieren Dutzende weitere Atemwegsviren ständig oder regelmäßig rund um den Globus, darunter z. B. Adeno-, RS-, Parainfluenza-, Rhino- oder Influenzaviren. So treten Influenza (Grippe) und COVID-19 nicht nur zu ähnlichen Zeiten auf, sondern zeigen auch ähnliche Symptome. Daher kann es schwierig sein, sie voneinander zu unterscheiden.

Bei Kindern ergaben neue Untersuchungen keine signifikanten Unterschiede bei den Zahlen der Krankenhausaufeinweisungen, der Aufnahmen auf der Intensivstation (ICU) oder der Zahl der beatmeten Kinder bei Grippe oder COVID-19.

Die Forscher stellten jedoch fest, dass COVID-19-Patienten häufiger über Fieber, Husten, Durchfall, Erbrechen, Kopfschmerzen, Muskelschmerzen oder Brustschmerzen klagen, als dies bei Grippeerkrankten der Fall ist. Es gab hingegen keinen statistisch signifikanten Unterschied bei Magen-Darm-Problemen, Halsschmerzen oder Atemnot.

"Während angenommen wird, dass sich COVID-19- und Grippeviren auf ähnliche Weise verbreiten, ist COVID-19 bei bestimmten Bevölkerungsgruppen und Altersgruppen ansteckender als Grippe", so Center for Disease Control and Prevention (CDC) des US-amerikanischen Gesundheitsministeriums. „Es wurde beobachtet, dass COVID-19 mehr übergreifende Ereignisse aufweist als Grippe. Dies bedeutet, dass das Virus (…) schnell und einfach auf viele Menschen übertragen wird und im Laufe der Zeit zu einer kontinuierlichen Ausbreitung unter den Menschen führt“, so die CDC-Website.

"Die Symptome von COVID-19 und Influenza sind sehr ähnlich", gibt Dr. Nathaniel Beers, Präsident des HSC-Health Care System und Kinder- und Jugendarzt beim Children's National Medical Center zu bedenken. Kinder können Fieber aus vielen anderen Gründen haben, daher sollten Eltern nicht glauben, dass COVID-19 allein der Auslöser sein könne, so auch Dr. Flor M. Munoz-Rivas, Associate Professor für Pädiatrie am Baylor College of Medicine, USA.

Quelle: www.kinderaerzte-im-netz.de / Healthline, JAMA Network Open, CDC

Foto: © © REDPIXEL- stock.adobe

Zurück