Rezept der Woche: Shakshuka – schnell, gesund und lecker

Schnell gekocht, kreativ und voller Aromen: Das ist Shakshuka – eine Spezialität aus der angesagten Levante-Küche, die aus Israel und dem östlichen Mittelmeer stammt. Das Pfannengericht wird aus pochierten Eiern versunken in einer Sauce aus Tomaten, Paprika und Zwiebeln zubereitet.

So geht’s:

  • Für zwei bis vier Portionen 1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Eine Zwiebel schälen, in Würfel schneiden und andünsten. 1 Paprika abbrausen, in Würfel schneiden und einige Minuten mitdünsten.
  • 1 EL Tomatenmark zugeben und kurz mitrösten. 2 Dosen stückige Tomaten (400 g Füllgewicht) zugeben. Pfeffern, salzen und je nach Geschmack mit weiteren Gewürzen ergänzen – zum Beispiel scharfer Würzpaste (Harissa) oder Chiliflocken/-pulver, Oregano, Kreuzkümmel oder Kurkuma. Das Ganze circa 10 Minuten einköcheln lassen.
  • Mit einem Esslöffel 4 Mulden in die Masse drücken. Jeweils 1 Ei in jede Mulde schlagen und zugedeckt nochmals etwa 5–8 Minuten köcheln lassen. Danach salzen, mit Petersilie oder Koriander bestreuen und mit Fladenbrot servieren.

Foto: © M.studio - stock.adobe

Zurück